Deutsch-Sommerkurs: Kurskonzept

Foto: Leonardo Regoli
Foto: Tourismusverband Franken

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre zu Beginn des Kurses (01. August 2017)
  • gültige Immatrikulation an einer Universität

Der Deutsch-Sommersprachkurs richtet sich an Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Er bietet Deutsch-Sprachkurse auf den Sprachniveaus A1, A2, B1, B2 und C1 an. Die endgültige Zuteilung zu den Kursen erfolgt zu Kursbeginn.

 

Der Deutsch-Sommersprachkurs der Universität Würzburg bietet den Studierenden ein umfangreiches, praxisbezogenes Kursprogramm und ein Rahmenprogramm mit Exkursionen:

 

Das Kursprogramm besteht aus:

Sprachkursen (80 Unterrichtseinheiten)

  • Sprachniveau A1 oder A2 oder B1 oder B2 oder C1
  • kleine Kursgruppen
  • kompetente Lehrkräfte
  • kommunikativ, lernorientiert

landeskundlichen Wahlkursen (20 Unterrichtseinheiten) (optional)

  • ab Niveaustufe B1
  • Dauer: jeweils 2 Wochen
  • Vertiefung und Spezialisierung bestimmer Inhalte
  • handlungsorientiert, kreativ, (inter-)kulturell

Das Rahmenprogramm bietet unter anderem:

  • Begrüßungsempfang
  • landeskundliche Exkursionen und Führungen
  • Abschlussfeier

(für Teile des Rahmenprogramms können zusätzliche Kosten anfallen)